Referenzen

Europa-Park

Lokation:Rust, Deutschland
Bereich:Foyer beim DOM, Märchenwald, Arthur, "Island" und "Bahnhof" bei Blue Fire, Gärtnerei, Da Vinci, Haupteingang, Zentrallager, Welt der Kinder
Leistungen:   HOAI 1-8

Während einer Reise durch die USA hatten Franz Mack und dessen Sohn Roland 1972 die Idee, einen eigenen Freizeitpark mit einem Unterhaltungsangebot für alle Altersklassen zu eröffnen. Drei Jahre später, im Eröffnungssommer 1975, besuchten 250.000 Gäste den Park. Heute sind es über 5 Millionen Gäste jährlich, damit ist der Europa Park hinter dem Kölner Dom das meist besuchte Tourismusziel in Deutschland. Laut einer Studie gehört der Europa-Park auch weltweit zu den 25 besucherstärksten Freizeitparks, und ist nach dem Disneyland Paris der zweitbesucherstärkste Freizeitpark Europas, sowie der besucherstärkste saisonale Freizeitpark der Welt. Auf einer Gesamtfläche von rund 950.000 m² werden in 16 Themenbereichen über hundert Fahrgeschäfte und mehrere Shows geboten. Zum Park gehören fünf Hotels, ein Campingplatz und ein Kino. Immer mehr Bereiche werden hierbei elektrotechnisch von HF geplant. Die Blue Fire – eine Achterbahn, die aus dem Stand in 2,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt – ist nur ein geplantes Spektakel, das täglich tausende in seinen Bann zieht. Bildrechte: Europa-Park