Referenzen

Voletarium Venedig

Lokation:Rust, Deutschland
Bereich:Voletarium
Leistungen:   HOAI §55, Lph 1-8

Anschnallen und bereit machen zum Abflug heißt es in der neuen Großattraktion des Europa-Park – dem „Voletarium“. Das größte Flying Theater des Kontinents ermöglicht seinen Passagieren in zwei Theatersälen einen atemberaubenden Flug über Europa und nimmt sie mit in die faszinierende Welt der Flugpioniere Kaspar und Eckbert Eulenstein. Im Anstehbereich versetzen Szenerien die Passagiere in die Welt der Gebrüder Eulensteins zu Beginn des 19. Jahrhunderts und stimmen mithilfe einer sprechenden Drohne auf die besondere Reise ein.

In sesselliftartigen Flugapparaten gleiten die Fahrgäste auf drei Etagen spektakulär durch die Lüfte und können auf den über 400 Quadratmeter großen Leinwänden sensationelle Aufnahmen von Europas Landschaften und Metropolen bestaunen. Effekte wie Wind, Wasser und unterschiedliche Düfte - in Kombination mit den entsprechenden Gondel-Bewegungen - vermitteln den Passagieren ein einmaliges Fluggefühl. Hochtechnisierte und einzigartige Kamerasysteme, die bei den Überflügen von 15 charakteristischen Schauplätzen und Locations in Europa an Helikopter und Drohnen installiert waren, erzeugten sensationelle Aufnahmen in einer Bildauflösung von 8K. Die Filmmusik, eingespielt durch ein 60-köpfiges Filmorchester, intensiviert das Erlebnis und schafft eine optimal auf die Bilder abgestimmte Komposition aus Bild und Ton. An der Großattraktion haben von der ersten Idee bis zur Jungfernfahrt rund 1.000 Menschen aus der ganzen Welt mitgearbeitet.

HF konnte als beauftragte Elektroplanungsgesellschaft und langjähriger Planungspartner des Europa-Parks bei diesem spannenden Projekt mit seinem Know-how überzeugen. Von der präzisen Planung der elektrotechnischen Infrastruktur bis hin zur fachtechnischen Führung der ausführenden Handwerksunternehmen beinhaltete das Projekt viele Herausforderungen für eine termingerechte sowie qualitativ hochwertige Fertigstellung. Im Juni 2017 wurde das „Voletarium“ eröffnet und ist die bislang teuerste Einzelattraktion von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Bildrechte: © Europa-Park

Kontaktieren Sie Uns

Ihr Ansprechpartner: Roland Hofmann